Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

a)   mit Schnüren, Trageband oder Gurt:

Das Instrument hängt an der rechten/linken Körper­seite, Trageschnur, Trage­band oder Gurt über der rechten/linken Schulter und wird mit der rechten bzw. linken Hand gehalten (Abb. 14).


Werden Schnur, Trageband oder Gurt lang getragen, dann entspricht das der Abb. 14

Werden Schnur, Trageband oder Gurt kurz getragen, dann entspricht das der Trageweise ohne Schnur, Trageband oder Gurt (siehe IV./5. Ansetzen und Absetzen der Instrumente).

Die Trageweise mit kurzer Tragehilfe ist aber nicht empfehlenswert, weil damit das An- und Absetzen nicht exakt umsetzbar ist.

Zur Vermeidung des Abrutschens der Trageschnur  wird Knopf und Durchlaufla­sche auf der rechten/linken Schulter empfohlen. Das Tragen der Instrumentenschnur von der linken Schulter zur rechten Hüfte ist unbedingt zu vermeiden. Tuben mit Kreuzriemen können nur vor dem Körper getragen werden.

(siehe IV./5. Ansetzen und Absetzen der Instrumente).


Abb. 14: Trageweise von Blechblasinstrumenten mit Schnüren

b)   ohne Schnüre:

Siehe Abb. 15.


Abb. 15: Trageweise von Blechblasinstrumenten ohne Schnüre

Innerhalb der Register muss die Trageweise einheitlich sein (Ausnahmen: Tubisten und Schlagzeuger).

  • No labels